Wie wir eingewöhnen Die Eingewöhnungszeit ist grundlegend für den weiteren Aufenthalt in der Krippe. Der Eintritt des Kindes in diese, ist für Kinder und Eltern der Beginn eines neuen Lebensabschnittes. Die Eingewöhnungszeit dauert ca. vier Wochen. Es ist die Zeit, die ein Kind zuerst in Begleitung seiner Mutter oder seines Vaters und alleine, in der Einrichtung verbringt. Zunächst begleiten die Eltern ihr Kind konstant für einen bestimmten Zeitraum. Wenn das Kind einen festen Bezug zu einer Betreuerin aufgebaut hat, dann beginnt die Trennungsphase. Je nach Befinden und Reagieren des Kindes wird die Trennungszeit gesteigert. Beendet ist die Eingewöhnungsphase, wenn das Kind sicher in die Gruppe kommt, gerne teilnimmt und die jeweiligen Bezugspersonen aktzeptiert. Um die Eingewöhnung so angenehm wie möglich zu gestalten, bedarf es der Mitarbeit der Eltern. Es ist für alle Beteiligten wichtig, sich langsam kennen zu lernen und eine gute, vertrauensvolle Beziehung zueinander aufzubauen. Um die Trennung etwas zu erleichtern, hat das Kind einen vertrauten Gegenstand von zuhause bei sich. z
Home Downloads Kontakt Eingewöhnungszeit......
Design: Kita Regenbogenland
Eingewöhnung Ich bin eingewöhnt Home Downloads Kontakt Impressum Home Über uns Zertifizierung Kinderbetreuung Kinderkrippe Fotogalerie Onlineanmeldung Kontakt Gästebuch
Besucherzaehler